Sie möchten ein Meerschweinchen abgeben?

Leider kann es vorkommen, dass man sich von seinem Tier trennen muss. Ob aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen oder weil man irgendwann mal mit der Meerschweinchenhaltung aufhören will...

 

Sicher wollen sie nur das Beste für ihr Tier und überlegen, welche Möglichkeiten sie haben, ihr Tier gut unterzubringen.

Hier gibt es einmal die Möglichkeit, selbst ein schönes Zuhause für das Tier oder die Tiere zu finden (z.B. über Kleinanzeigenmärkte, Aushänge). Aber Vorsicht! All zu gerne nutzen Schlangenbesitzer, die kostenloses Lebendfutter für ihre Schlangen suchen, die Kleinanzeigenmärkte hierfür. Verfüttert werden u.a. Meerschweinchen, Kaninchen, Ratten, Mäuse, Hamster. Geben sie ihre Tiere deshalb nur mit Tierschutzvertrag, Schutzgebühr, Personalausweiskontrolle und Platzkontrolle ab.

Vielleicht finden Sie auch im Freundeskreis jemanden, der die Tiere so hält, wie sie es sich vorstellen.

Oder sie wenden sich an ein Tierheim oder einen Tierschutzverein.

 

In begrenztem Maße kann auch ich in meiner Notstation Meerschweinchen zur Vermittlung aufnehmen. Derzeit habe ich allerdings wenige Plätze für Weibchen frei und kann nur vereinzelt mal ein Böckchen aufnehmen. Es wäre super, wenn die Böckchen schon kastriert wären oder Sie sich an den Kastrationskosten beteiligen.

 

Schicken Sie mir in diesem Fall eine Email an:                                      der-kleine-sauhaufen@gmx.de

 

oder rufen Sie mich an (bitte mit Angabe der Festnetznummer):         0151 - 10 549 549